Stille ist Macht

Kaum bin ich vom Verdon zurück, springt das andere Leben wieder an – mit einer Flut von Bildern, Infos, Neuigkeiten, Nachrichten und einem kurzen aber heftigen Turbosommer.

Die Hitze, ja die ist ziemlich beeindruckend, zumal hier in meinem Büro keine Klimaanlage installiert ist – das ist zwar gesund, aber auch sehr warm. Ich hatte mal einen Standventilator, der sich drehen konnte und leise vor sich hin schnurrte. Den hat mir eine Exkollegin geklaut, als wir einen unserer vielen Umzüge hier im Haus durchgezogen haben. Jetzt steht hier so ein fettes Ding, das nur in eine Richtung bläst und klingt wie eine Turbine. Da schwitze ich doch lieber und meine Unterarme kleben auf der Schreibtischplatte, wenn ich an die Maus gehe.

Auf dem Monitor vor mir das Bild von dem Mann, der sich einfach auf den Taksim-Platz gestellt hat, mit seinen Händen in den Hosentaschen, und ein Bild von Kemal Atatürk anguckt.

Stundenlang. Viele machen es ihm nach. Manche bleiben auch stehen. Stunden. Andere verschwinden nach ein paar Minuten. Diese Bilder haben dennoch eine unglaubliche Kraft.
Eine Demonstration mit vielen Leuten und lautem Protestgeschrei und Trillerpfeifen mag ja einen gewissen Aufmerksamkeitserzielungseffekt haben. Aber die größere Macht kommt vom stummen Protest. Eine Wand aus Schweigen – lebendige Menschen, die in diesem Moment nicht anderes tun als: da sein und Gesicht zeigen.

Es nimmt dem Gegenüber die Macht, weiter böse zu sein. Wer trotzdem draufhaut, hat verloren. Auch vor sich selbst.

Ich wünsche den Menschen in der Türkei, dass diese Form des Protests das Beton in den Köpfen der Regierungsverantwortlichen aufweicht. Und dass ihr Widerstand nicht gebrochen wird.

Blumen in leeren Tränengashülsen. Copyright Occupygezi

Blumen in leeren Tränengashülsen. Copyright Occupygezi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s